Allgemeine Geschäftsbedingungen

Energietechnik/ Modellbau Krüger

Fliederweg 5
85445 Oberding/ Notzing
Telefon: 0 81 22 -996 20 19
Fax: 0 81 22-90 21 34

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Für unsere Interessenten an lautlosen, eigenen Stromerzeugern, haben wir alle Informationen zu unseren geschützten Prototypen für Insel- oder Netzbetrieb unter www.aerosolartec.de hinterlegt.

§1 Geltungsbereich

Diese Bedingungen gelten für alle gegenwertigen und zukünftigen Rechtsverhältnisse zwischen uns und dem Kunden. Dessen davon abweichende Bedingungen haben keine Gültigkeit, sofern wir ihnen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

§2 Urheberrecht

  1. Vertrauliche Behandlung: der Kunde erklärt sich bereit, von uns erworbenes und geschütztes, innovatives Gedankengut und neu gewonnene Erkenntnisse, vertraulich zu behandeln. Weitergabe, Kopie, sowie Beteiligung Dritter, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung durch uns, die gebunden an einen Lizenzvertrag sein kann.
  2. Werkzeuge: Werkzeuge, Modelle, Zeichnungen, Daten und Der Gleichen bleiben in unserem Eigentum und Urheberrecht, auch wenn der Kunde sie ganz oder teilweise vergütet hat.

§3 Angebot und Vertragsabschluß

  1. Unsere Angebote sind freibleibend.
  2. Die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Wir sind berechtigt, dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von vier Wochen durch schriftliche Auftragsbestätigung oder Zusendung der bestellten Ware anzunehmen.
  3. Maße, Gewicht, Farbe und sonstige Leistungsdaten können geändert werden, wenn diese änderung den Kunden zumutbar sind.
  4. Die in der Preisliste genannten Preise verstehen sich zuzüglich jeweiliger gesetzlicher Mehrwertsteuer.

§4 Lieferung und Leistungszeit

  1. Die von uns genannten Liefertermine und Fristen sind unverbindlich.
  2. Liefertermine und Fristen beziehen sich auf das Versanddatum oder vereinbarte Abholdatum durch den Kunden, der Ware.
  3. Teil- und Nachlieferungen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind. Sie gelten bezüglich Zahlung und Reklamation als selbständige Lieferungen.
  4. Die Lieferung erfolgt ab Sitz der Firma oder Lizenzfirma, ausschließlich Porto und Verpackung.
  5. Wird die vereinbarte Lieferfrist von uns um mehr als drei Wochen überschritten, ist der Kunde berechtigt, uns eine angemessene Nachfrist zu setzen. Sofern auch dann die Lieferung nicht ausgeführt wird, kann der Kunde, falls wir die Verzögerung zu vertreten haben, innerhalb weiterer zwei Wochen vom Vertrag zurücktreten. Im übrigen richtet sich unsere Haftung im Verzugsfall nach § 8 dieser Bedingungen.

§5 Gefahrenübergang

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat.

§6 Zahlung

  1. Für die Zahlung sind die in der Auftragsbestätigung oder in der Rechnung angebenden Bedingungen maßgebend. Im übrigen gilt folgendes:
    Die Vergütung für Entwicklungskosten, Modelle und Formen ist im Voraus bei Auftragserteilung zu bezahlen. Sonstige Lieferungen sind im Voraus zahlbar, bei Bereitstellung zzgl. 3%, innerhalb von 5 Werktagen, nachdem die Bereitstellung mitgeteilt ist. Ist die Zahlung abgesichert durch Bankgarantie oder eine gleichwertige Sicherheit, ist unsere Rechnung zahlbar innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum.
  2. Wird nach Vertragsabschluß eine wesentliche Verschlechterung der Leistungsfähigkeit des Kunden erkennbar, die unseren Anspruch auf Gegenleistung gefährdet, sind wir berechtigt vom Vertrag zurück zu treten und Schadenersatz zu verlangen.
  3. Wird eine fällige Forderung auch nach Mahnung durch den Kunden nicht ausgeglichen, werden alle sonstigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung sofort zur Zahlung fällig.
  4. Der Kunde kann gegen unsere Forderung nur aufrechnen mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Gegenforderungen. Ein Rückbehaltungsrecht steht ihm nicht zu.
  5. Bei Zahlungen über Dritte, z.B.im Rahmen von Delkredereabkommen erlischt die Schuld des Käufers uns gegenüber erst, wenn der geschuldete Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben worden ist.
  6. Verspätet nachgereichten Änderungswünschen, über Vertragsabschluss, sind wir bemüht nachzukommen, behalten uns jedoch einen Aufschlag von bis zu 30% vor. REV.Nr.01092008

§7 Gewährleistung

  1. Für die Mangelfreiheit unserer Lieferung leisten wir Gewähr für die Dauer eines Jahres. Diese Frist beginnt mit dem Eingang der Lieferung beim Kunden.
  2. Geschuldet ist die Lieferung von Waren mittlerer Art und Güte, wobei Maßstab unserer Verhältnisse und die mittlere Art und Güte unserer Ware sind.
  3. Der Kunde hat unverzüglich zu prüfen, ob die gelieferte Ware einwandfrei ist. Etwaige Mängel sind sofort, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware anzuzeigen.
  4. Sollte die Ware mangelhaft sein, kann der Kunde Nachlieferung mangelfreier Ware gegen Rückgabe der fehlerhaften Ware verlangen. Adresse wie Rechnung. Darüber hinausgehende Gewährleistungsansprüche auf Nacherfüllung, Minderung des Kaufpreises, Rücktritt oder Schadenersatz sind ausgeschlossen, es sei denn die Nacherfüllung unterbleibt oder ist zweimal erfolglos gewesen oder wird von uns endgültig verweigert, obwohl der Kunde uns eine angemessene Nachfrist von mindestens vier Wochen gesetzt hat. Für etwaige Schadenersatzansprüche gilt §8.
  5. Bei Rückgriffsansprüchen des Kunden gemäß den §§ 478, 479 BGB, gilt die vorstehende Bestimmung entsprechend. Der Kunde kann grundsätzlich nur Nachlieferungen beanspruchen. Er wird uns weiter unverzüglich anzeigen, wenn seine Kunden Gewährleistungsansprüche geltend machen, die er nicht selbst durch Nachlieferung befriedigen kann, damit wir die entsprechende Ware zur Verfügung stellen können. Unterbleibt die unverzügliche Anzeige, sind weiter Ansprüche mit Ausnahme der Nachlieferung ausgeschlossen.

§8 Haftung

  1. Schadenersatzansprüche gegen uns bestehen nur, wenn wir die Verursachung des Schadens zu vertreten haben.
  2. Ersatzansprüche wegen anderer Schäden als solche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bestehen nur, wenn uns grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten vorgeworfen werden kann.
  3. Soweit ein Schadenersatzanspruch besteht, ist dieser auf den Wert des Erfüllungsinteresses beschränkt.
  4. Soweit ein Schaden entstanden ist, für den wir eintreten müssen, ist der Kunde verpflichtet, uns unverzüglich und umfassend zu informieren.
  5. Soweit für uns keine ausreichende Versicherung besteht, sind wir nicht zum Ersatz eines entgangenen Gewinns verpflichtet.

§9 Eigentumsvorbehalt

  1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Wünscht der Kunde die gelieferte Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräussern, ist vorher §2.1 zu beachten. Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist nicht gestattet.
  2. Die aus dem Weiterverkauf unveränderter Ware oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen, tritt der Kunde bereits jetzt sicherheitshalber an uns ab. Wir nehmen diese Abtretung an.
  3. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir nach erfolglosem Ablauf einer ihm gesetzten, angemessenen Nachfrist zu Leistung zum Rücktritt und zur Rücknahme der Vorbehaltsware berechtig. Der Kunde ist zur Herausgabe verpflichtet. Wir sind dann auch berechtigt die Räume, in denen die Vorbehaltsware lagert, zum Zweck der Rücknahme zu betreten. Ein Herausgabeanspruch des Kunden gegenüber Dritten ist für diesen Fall an uns abgetreten.

§10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

  1. Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kundengilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Erfüllungsort ist Erding.
  3. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragschließenden verpflichten sich, für die unwirksame Vertragsbestimmung eine rchtlich wirksame Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbestimmungen so weit wie möglich entspricht. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Zusätzliche Informationen

Durch einen Klick auf das jeweilige Logo gelangen Sie direkt auf die Webseite unserer Hausmarken. Diese Produkte können Sie über unser Onlineshop-Kontaktformular direkt bei uns bestellen.

Facebookgraupner_innostrike_hausmarkemultiplex_innostrike_hausmarkehitec_innostrike_hausmarkeikarus_innostrike_hausmarkecarson_innostrike_hausmarketamiya_innostrike_hausmarkeTECHonebeli-zell_innostrike_modellbau_rc_zuberhoerhandelkyosho_innostrike_hausmarkemibencosilverlit_innostrike_hausmarkeacme_innostrike_modellbau_rc_zuberhoerhandelamewi_innostrike_hausmarkewalkera jamara_innostrike_modellbau_rc_zuberhoerhandel aerosolartec_kloracover

ACHTUNG! Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies eingesetzt werden.

Sie können jederzeit die Nutzung von Cookies in ihren Browser-Einstellungen ändern. Mehr erfahren…

Ich verstehe